Ein Stelldichein der Spitzenfahrer

11.  Großer Preis von Sohren am 28.04.2013, rund 140 Teilnehmer bei den Hauptrennen

Das Rennfieber steigt: Der 11.  Große Preis von Sohren zieht an diesem Wochenende nochmals alle Altersgruppen von 3 bis 99 Jahren in insgesamt vier Klassen auf die Rennstrecke. Zudem wird ab ca. 16.30 Uhr ein Vereins-Rennen ausgetragen.

Unter der Schirmherrschaft des ­Gewerbevereins präsentiert ­Sohren die Rennveranstaltung exklusiv.

Für die Kinder- und Jungendrennen werden knapp 120 Fahrer erwartet. Der Meldeschluss ist bis eine halbe Stunde vor Rennbeginn.

Der Renntag beginnt mit Trainingsläufen ab 10.00 Uhr. Die Bambini-Klasse (3 - 5 Jahre) startet ab ca.  11.30 Uhr. Ab dann geht es Schlag auf Schlag. Bis ca. 15.30 Uhr dauern die Kinder- und Jugendrennen an. 

Der Startschuss der Erwachsenen-Rennen und des Vereins-Rennens wird unmittelbar im Anschluss erfolgen. 

In allen Altersklassen erhalten die drei Erstplatzierten jeweils einen Pokal und als Zusatzgewinn viele Sohrener Taler, die in den Geschäften der Mitgliedsbetriebe bei Käufen eingelöst werden können.

Für sämtliche Rennen gilt die Helmpflicht!

Am Renntag haben die Sohrener Geschäfte von 12.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. 

Dabei ist für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für die Familien bestens gesorgt wie z. B. Tamiya Fighter Rennen bei Spielwaren Meinhardt.

Jeder, ob Groß oder Klein, ist am verkaufsoffenen Sonntag in Sohren recht herzlich eingeladen und kann neben den Rennen die un­terschiedlichen Angebote nutzen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Vereins-Rennen auf dem Bobby Car

Etabliert hat sich auch das Vereins-Rennen für alle ­Vereine aus Sohren und Umgebung mit der Möglichkeit 2 Vertreter ins Rennen zu schicken.

Neben dem Spaß am Wettkampf mit den kleinen roten Flitzern gibt es auch einen schönen Zuschuss für die Vereinskasse.

Dem Sieger winken 300,- €, der Zweite erhält 200,- € und der Dritte 100,- €, die er für seinen Verein erstreitet.