Erfolgreicher Lesesommer in Sohren

Zur Abschlussfeier des diesjährigen Lesesommers am 26. September konnten Büchereileiterin Monika Lindner und ihr Team 154 Teilnehmerinnen, Teilnehmer und Gäste in der Ev. Öffentl. Bücherei begrüßen.

Lesesommer in SohrenZu Beginn der Veranstaltung begrüßte Frau Lindner alle Anwesenden und bedankte sich bei den Sponsoren, die auch in diesem Jahr für die Tombola gestiftet hatten, bei ihrem Team, besonders bei Pia Dreher und Beate Rausch, sowie den Helferinnen und Helfern, die das Team bei der Abfrage der Bücher unterstützten. Nach Ansprachen, den von den Kindern gesungenen Liedern, unter musikalischer Begleitung von Frau Elvira Jung und dem Lied „Morning has broken“, gespielt von Frau Petra Lyczkowski und Luisa Huhn, wurden die Zertifikate für die Leser überreicht, die 3 und mehr Bücher gelesen haben.

Insgesamt wurden 71 Zertifikate verteilt, nachdem sich 102 Kinder und Jugendliche für den Lesesommer angemeldet hatten. Es wurden insgesamt 1.154 Bücher mit 153.506 Seiten gelesen. Als absolut lesebegeistert zeigte sich Aida Agadzhonova, die am Ende mit 170 Büchern und 14.356 gelesenen Seiten vorne lag. Danach folgten Tristan Flach mit 54 Büchern und 6.526 Seiten, sowie André Dieterich mit 53 Büchern und 7.029 Seiten. Ebenfalls ausgezeichnet wurden die Leser, die nach Altersstufen die meisten Seiten gelesen hatten, sowie Annika Trarbach, die einen Sonderpreis erhielt. Außerdem konnten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer Lose für die Tombola entgegennehmen.