Bericht eines Schülers

schueler-weihnachtenm Sonntag, dem 30.11.2014 fand in Sohren der diesjährige Weihnachtsmarkt statt, passend zum 1. Advent. Trotz des unangenehmen Wetters durch Nebel und Temperaturen nah am Gefrierpunkt, fanden doch zahlreiche Leute ihren Weg zum Weihnachtsmarkt in Sohren. Unter zahlreichen Ständen fand man unter anderem Glühwein, Crêpes, Zuckerwatte und viele andere weihnachtliche Leckereien.

Neben den Weihnachtsständen gab es viele Geschäftsleute, die ihre Ware  verkauften.  Auch die „Schülerfirma“ der Paul-Schneider Realschule plus Sohren-Büchenbeuren verkaufte auf dem Weihnachtsmarkt ihre Speisen. Außerdem gab es für die jüngeren Teilnehmer ein Kinderkarussell.

Da wirklich viel los war, gab es einen Zug, womit die Leute z.B. vom Porzellanhaus Kaefer aus bis zur Volksbank (Anfang des Marktes) gefahren werden konnten. Auch auf weihnachtliche Musik wurde nicht verzichtet.

Die Dekorationen und die Beleuchtung wurden zum Abend weihnachtlicher und gemütlicher.  Die Meinung verschiedener Leute war durchgehend positiv und trotz des schlechten Wetters haben sich viele amüsiert.

Gegen 18.30 Uhr fingen viele Stände an, abzubauen und der Weihnachtsmarkt neigte sich langsam dem Ende zu. Alles in Allem: Der Weihnachtsmarkt war eine großartige Veranstaltung für Jung und Alt.

Kevin Schörck, LG 9