Neuer Standort vom Weihnachtsmarkt

Findet großen Anklang bei den Besuchern

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Eröffnung des Weihnachtsmarktesin der Adventszeit wollen wir im vertrauten Kreis gemeinsam mit unseren Familien angenehme Stunden in vorweihnachtlicher Stimmung verbringen. Gelegenheit, um auf das zu Ende gehende Jahr zurückzublicken und in gemütlicher Runde Pläne und Ideen für das kommende Jahr zu entwickeln. Momente der Freude erleben und Augenblicke des Glücks genießen.

In dieser Zeit gibt es auch immer wieder die Möglichkeit, sich in entspannter Atmosphäre mit Freunden, Bekannten, Nachbarn und Mitbürgern auf größeren Veranstaltungen zu treffen. Eine solche Veranstaltung war der Sohrener Weihnachtsmarkt am 1. Advent. Erstmals am neuen Standort vor und in der Bürgerhalle und erstmals die Ortsgemeinde als Veranstalter. Der erst kürzlich hergerichtete Bürgerhallenvorplatz hat sich - wie schon bei der diesjährigen Michaeliskirmes - erneut als sehr nützlich erwiesen.

Besucher auf dem WeihnachtsmarktInsgesamt gab es über 50 weihnachtliche Stände, die ein vielfältiges Sortiment an Waren und kulinarischen Genüssen im Angebot hatten. Sie präsentierten Handwerkskunst, Dekoratives, Selbstgemachtes und allerlei Leckereien. Der musikalische Rahmen wurde von den beiden Chören der Kirchengemeinden, dem Musikverein Sohren und der Jugendband „Pit & Paul“ gestaltet. Bereits am Vortag hatte unser Weihnachtsengel das Tor zum Weihnachtsmarkt eröffnet und die Kindergartenkinder schmückten gemeinsam mit ihren Eltern den Weihnachtsbaum - ein herrliches Bild. Der Sohrener Weih­nachts­markt war ein gelungener erfolgreicher Einstieg in die Adventszeit. Eine schöne Veranstaltung mit vielen Besuchern.

Menschen, die sich einbringen, sich engagieren und viel Zeit und Kraft investieren, um etwas Besonderes für die Gemeinschaft zu erreichen - ohne sie wäre der Weihnachtsmarkt nicht möglich gewesen. Ich möchte mich bei allen, die zum guten Gelingen beigetragen haben, sehr herzlich bedanken.

Bei den Marktteilnehmern - Vereine, Privatpersonen, Gewerbetreibenden und Gruppen, unserem Weihnachtsengel Jenny Kaiser, unseren Gemeindearbeitern und den zahlreichen Besuchern aus Sohren und Umgebung. Gemeinsam kann man Vieles erreichen. Ein besonderes Wort des Dankes richte ich an die Mitglieder unseres Organisationsteams Olaf Schmaus, Marion Wickert-Polzin, Michael Kaiser, Thomas Kupp, Daniel Braun und Friedhelm Hoffmann, die mit unermüdlichem Einsatz die umfangreichen Planungen großartig umgesetzt haben.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
ich wünsche Ihnen ruhige, besinnliche und friedliche Weihnachten und viel Erfolg, Glück und Gesundheit im neuen Jahr.

Ihr Markus Bongard
Ortsbürgermeister