Nachbericht - Late Night Shopping 2017

Late Night Shopping - für Genießer und Spendenübergabe voller Herzlichkeit

Am 18. August 2017 gestalteten der Einzelhandel, die Dienstleister und Gastronomen von Sohren das Einkaufen zum Erlebnis für alle Sinne und zwölf Betriebe präsentierten ihren Besuchern ein vielfältiges Sortiment.

Sehr pünktlich zum Start des 10. „Late Night Shoppings“, hellte sich der Himmel, bei dem zuvor die Wolken sich noch ausgiebig geleert hatten, auf. Um 18.15 Uhr fand die feierliche Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden des Gewerbevereins, Thomas Meinhardt und des Ortsbürgermeisters Markus Bongard, an der Schmökerecke statt. Diese galt als Startpunkt des Rundgangs zum Late Night Shopping. Mit musikalischer Begleitung von Anton Huesgen am Saxophon wurden die Weinkönigin Hannah mit ihrer Weinprinzessin Louisa aus Mülheim, sowie die Weinprinzessinnen Sarah aus Konz-Filzen und Anna-Maria aus Müden herzlichst in Sohren zur Weinwanderung begrüßt.

Unsere Weinwanderkarte mit Gewinnspiel führte die Besucher zu allen teilnehmenden Geschäften, in denen namenhafte Winzer erlesene Tropfen von Mosel, Nahe und Rheinhessen, die alle Gäste kostenlos probieren und anschließend bewerten konnten, ausgeschenkt haben. Alle vier Majestäten haben sich beim Rundgang ein Bild machen können und waren beeindruckt und überrascht zugleich, dass die tolle Kombination in einem „Nicht-Weinort“ einen derartig großen Zuspruch erfährt.

Neben den Sohrener Bürgern konnten auch die Besucher aus den umliegenden Orten, die zahlreich vertreten waren, den Abend und die Weinproben genießen, denn ein organisierter Bustransfer machte dies möglich. Zum Rahmenprogramm des Late Night Shoppings gehörten auch Modeschauen, Produktvorführungen und viele andere Aktionen. Sämtliche Betriebe hatten sich mit ihrem Angebot viel Mühe gemacht und verwöhnten die Besucher nach allen Regeln der Kunst.

Die Gewerbetreibenden schafften stets kleine „Wohlfühloasen“ unter freiem Himmel oder in den Geschäftsräumen, die den Einkaufsabend zu einem Genießerfest werden ließen. Als weitere Beimischung für die gute Stimmung war die Musik, deren Vielfalt in den unterschiedlichen Geschäften ebenfalls sehr groß war.

Als ganz besondere Zugabe hat der Gewerbeverein Sohren der VorTour der Hoffnung einen Spendenscheck in Höhe von 16.124,07 Euro übergeben. Dieser große Spendenbetrag war das Ergebnis einer überaus tollen, gut organisierten und bestens besuchten Gewerbeschau 2017, die nicht nur mit der Darbietung ihrer Betriebe in aller Munde war, sondern neben den Leistungspräsentationen sich überaus stark für den guten Zweck engagiert hatte. Die Gewerbetreibenden glänzen oft mit ihren Kombinationen. Am Freitag zusammen mit Weinhändlern aus der Region. An der Gewerbeschau zusammen mit einem großen Team der VorTour der Hoffnung.

Thomas Meinhardt und Ralf Johann haben im Rahmen der Scheckübergabe aufgezeigt, was die Erfolgsgaranten für ein solches Ergebnis waren und freuten sich, dass Sie das Spendenergebnis aus 2014 mit 10.000 Euro in 2017 mit 16.124,07 Euro deutlich übertroffen haben.

 

Gewinner des Gewinnspiels:

1. Preis: Nina Drögsner, Büchenbeuren

2. Preis: Klaus-Peter Rück, Sohren

3. Preis: Kitty Klingels, Sohrschied