725-Jahrfeier Sohren

725 jahre_sohren_alte_postkarteDie Ortsgemeinde Sohren feiert in diesem Jahr ihr 725-jähriges Bestehen. Zum Auftakt der Feierlichkeiten fand im Januar 2011 das traditionelle Neujahrskonzert in der Sohrener Bürgerhalle statt, bei dem der Gospelchor Sohren und die Musikvereine aus Hirschfeld-Wahlenau und Sohren das Publikum mit großartiger Musik begeisterten. Am ersten Aprilwochenende haben die Gewerbetrei-benden aus Sohren und der nahen Umgebung mit der Präsentation ihrer Leistungsfähigkeit im Rahmen der Gewerbeschau einen Höhepunkt im Jahresprogramm gesetzt.

Über das Jahr verteilt sind viele weitere Veranstaltungen geplant, an denen beispielsweise die Sohrener Vereine, Kindergärten, Kirchengemeinden und Schulen beteiligt sind. Der Schwerpunkt der Feierlichkeiten ist Ende September / Anfang Oktober am Wochenende der Sohrener Michaeliskirmes und des Michaelismarktes geplant.

Die Koordination der Aktivitäten zur 725-Jahrfeier hat ein Arbeitskreis übernommen, der im Herbst 2010 auf Initiative der Ortsgemeinde Sohren gebildet wurde. Dieser setzt sich aus Mitgliedern des Sport-, Musik-, Schützen- und Gewerbevereins, der Sohrener Wirtegemeinschaft und Vertretern aller Fraktionen des Ortsgemeinderates zusammen.

Der Arbeitskreis übernimmt im Auftrag der Ortsgemeinde, die in diesem Jahr Veranstalter der Michaeliskirmes ist, die übergeordnete Organisation der Feierlichkeiten. Innerhalb der Gruppe wurden die verschiedenen Aufgaben, wie etwa die Themen Werbung und Medien, Hallengestaltung, Programmpunkte oder Logistik, gezielt an feste Verantwortliche verteilt.

Das wichtigste Ziel des Arbeitskreises ist es, möglichst viele Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Institutionen für die aktive Mitarbeit und Teilnahme an den geplanten Veranstaltungen zu gewinnen. Besonders angesprochen werden sollen die Aus- und Übersiedler in der Gemeinde, damit aus dem Jubiläumsjahr ein wirkliches Gemeinschaftsprojekt aller Einwohner entsteht. Natürlich werden auch unsere Freunde aus unserer Partnergemeinde Slijpe zum Jubiläumsjahr und den Feierlichkeiten eingeladen. Daher lautet das oberste Motto des Arbeitskreises: „Alleine geht wenig, gemeinsam geht vieles.“

Der Arbeitskreis, der sich in regelmäßigen Gesprächsrunden trifft, hat bereits viele Kontakte in der Ortsgemeinde geknüpft und ist bei den Vereinen, Kindergärten, Schulen und den beiden Kirchengemeinden auf eine breite Zustimmung und Unterstützung gestoßen. In einem erweiterten Organisationsteam, an dem neben dem Arbeitskreis die Vertreter der Schulen, Kindergärten und der Ortsvereine teilnehmen, laufen alle Themen zusammen und werden die weiteren Schritte gemeinsam abgestimmt.

Im Laufe des Jahres sind Veranstal­tungen in der katholischen und evan­gelischen Kirche geplant, das Altenpflegeheim soll in die Feierlichkeiten mit einer Veranstaltung einbezogen werden, am 19.06.2011 ist eine Auto­renlesung der Autorengruppe Hunsrück geplant, am 18.08.2011 soll eine Kinderbuchautorenlesung mit dem bekannten Autor Stefan Gemmel stattfinden, die Kindergärten planen am 17.09.2011 einen Herbstmarkt auf dem Kindergartengelände und die Grundschule wird ein Sommerfest mit Sport, Spiel und Spaß organisieren. Auch die diesjährige IVV-Wanderung in Sohren wird vom Wanderverein Schinderhannes unter das Motto der 725-Jahrfeier gestellt.

Für die Michaeliskirmes und den Michaelismarkt hat der Arbeitskreis bereits ein Rahmenprogramm erarbeitet. Auch an diesem Wochenende haben viele Hände ihre breite Mitarbeit angeboten. Den Auftakt bildet am Freitagabend ein ökumenischer Gottesdienst, der gemeinsam von der evangelischen Kirchengemeinde, der katholischen Pfarrgemeinde, dem evangelischen Frauenchor, dem katholischen Kirchenchor und dem Gospelchor in der Bürgerhalle gestaltet wird. Der Samstag steht unter dem Motto „Amerikanischer Abend“ mit Musik, Tanz, Cocktails und Snacks.

Am Sonntag erwarten die Festbesucher ein buntes Angebot mit Frühschoppen und Blasmusik, ein Sohrener Brunch der Wirtegemeinschaft, verschiedene Darbietungen von Vereinen, Kaffee und Kuchen, Filmvorführungen, Bilderausstellung und ein Kinderprogramm. Der Tag wird mit einem Feuerwerk und musikalischer Untermalung durch den Musikverein Sohren ausklingen. Der Abend und die Nacht soll für die jungen und junggebliebenen Gäste gestaltet werden.

Der Montag, der auf den Feiertag der Deutschen Einheit fällt, wird mit verschiedenen Aktionen ganz im Zeichen der Zahl 725 stehen. Sport, Spiel und Spaß für Jung und Alt rund um die Bürgerhalle und im Ort stehen auf dem Programm. Am Dienstag finden der traditionelle Michaelismarkt und die Verlosung statt.

Bereits seit einigen Wochen werden die Sohrener Bürgerinnen und Bürger im Mitteilungsblatt gebeten, die geplante Ausstellung am Michaeliswochenende mit Bildern aus der Gemeindegeschichte, historischen Gerätschaften und traditionellen Kleidungsstücken zu füllen. Hierbei ist bereits eine Vielzahl sehenswerter Ausstellungsgegenstände zusammen gekommen. Die Sammlung wird in den kommenden Wochen und Monaten sicher noch weiter anwachsen.

Der Arbeitskreis wird die Sohrener Bürgerinnen und Bürger sowie die Gäste und Besucher in den folgenden Ausgaben von „Sohren Aktuell“ und im Mitteilungsblatt weiter über die Programmpunkte des laufenden Jahres informieren.

Für Fragen, Ideen und Vorschläge zur 725-Jahrfeier stehen Ihnen der Arbeitskreis und die Ortsgemeinde Sohren jederzeit gerne zur Verfügung. 

Wir freuen uns über jede Anregung!

Josef Goeres

Ansprechpartner: Ansprechpartner:
Ortsgemeinde: Arbeitskreis:
Ortsbürgermeister Josef Goeres
Talstraße 1 Reiherstraße 6
55487 Sohren 55487 Sohren
0 65 43  /  34 41 0 65 43  /  27 12