Unser Bahnhofsvorplatz erstrahlt in neuem Glanz

Bahnhofsvorplatz vor dem UmbauWenn Sie durch Sohren spazieren gehen, ist er Ihnen sicher schon positiv aufgefallen. Unser Bahnhofsvorplatz hat ein völlig neues Erscheinungsbild erhalten. Wie trostlos hat er im Herzen von Sohren über lange Jahre ohne sinnvolle Nutzung ein Schattendasein geführt. Nun präsentiert er sich in einem attraktiven Gewand und lädt dazu ein, auf einer der sechs Ruhebänke zu verweilen und den Aufenthalt in unserer neuen Parkanlage - umgeben von drei größeren Bäumen und verschiedenen weiteren Anpflanzungen - zu genießen.

Damit sich die Kosten dieser Baumaßnahme im Rahmen halten, haben wir bewusst umfangreiche Arbeiten in Eigenleistung erbracht.

Bahnhofsvorplatz nach dem UmbauHier sind insbesondere die Pflasterarbeiten zur Herrichtung der Wege zu erwähnen, die wir gemeinsam an zwei Samstagen vorgenommen haben. Dadurch haben wir nicht nur eine ganze Menge Geld für die Ortsgemeinde gespart, sondern auch bei dieser schönen Gemeinschaftsleistung sehr viel Spaß gehabt.

Verschuldung der Ortsgemeinde wird weiter konsequent zurückgeführt

Für das Haushaltsjahr 2012 war ursprünglich vorgesehen, die Verschuldung der Ortsgemeinde von 204.000 Euro im Jahresverlauf um 80.000 Euro auf 124.000 Euro zu reduzieren.

Dies hätte eine Verringerung des Schuldenstandes um gut 39 % bedeutet. Nun konnten wir allerdings eine Sondertilgung in Höhe von fast 27.000 Euro vornehmen, die dazu führt, dass wir bei planmäßigem Verlauf des Haushaltsjahres zum 31.12.2012 nur noch 97.000 Euro Schulden haben werden. Wir haben dann binnen Jahresfrist 107.000 Euro Schulden abgebaut. Dies entspricht einer Schuldenredu-zierung um über 52 %! Dabei belastet uns das „Am Berg II-Darlehen” aktuell nur noch mit 5.800 Euro. Es wird spätestens Ende des dritten Quartals 2012 vollständig getilgt sein. Außerdem haben wir unter Ausnutzung des zur Zeit niedrigen Zinsniveaus die Umschuldung eines Kredits vorgenommen.Markus Bongard

Dies führt zu einer Zinsersparnis von rund 3.255 Euro für die Restlaufzeit des Kredits. Ich finde, das sind angesichts weltweit finanziell schwieriger Zeiten sehr gute Nachrichten.

Freundliche Grüße

Markus Bongard
Ortsbürgermeister