Abflug ins türkische Urlaubsparadies Izmir

Am 23.06.2012 startet die Fluggesellschaft SunExpress ­erstmalig vom Flughafen Frankfurt-Hahn nach Izmir. Bis zum 18.08.2012 wird die Metropole in der Türkei dann einmal in der Woche angeflogen. 

Mit 3,5 Millionen Einwohnern ist Izmir eine der größten Städte in der Türkei. Sie liegt an der türkischen Mittelmeerküste und wird auch gerne als „Perle der Ägäis“ bezeichnet. In Izmir herrscht mediterranes Klima – mit milden Wintern und warmen Sommern. Übermäßig heiß wird es hier kaum, denn hohe Temperaturen werden von einer erfrischenden Meeresbrise abgeschwächt.

Sun Express - Die neue FluggesellschaftNach Istanbul hat Izmir den zweitgrößten Hafen in der Türkei und ist deswegen nicht nur für den Handel, sondern auch für den Tourismus von großer Bedeutung. Viele Touristen sehen Izmir als die modernste und gleichzeitig schönste Stadt der ganzen Türkei an. Sie hat ihre eigene Mischung – die Straßen sind gesäumt von Palmen und die Häuser schmiegen sich terrassenförmig an die Berghänge. Die Stadt blickt auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurück – schließlich gehört sie zu einer der ältesten Siedlungen der Welt. Schon in der Antike siedelten hier die Griechen. Sie gaben der Stadt den Namen Smyrna.

Neben vielen historischen Sehenswürdigkeiten überzeugt Izmir auch mit seinem breit gefächerten kulturellen Angebot. In der Stadt reiht sich ein Museum an das andere. Neben dem archäologischen Museum gibt es noch das ethnographische oder das Kunstmuseum. Kulturerlebnisse bieten auch die Kunstgalerien, Philharmonien, das Staats­theater oder die Staatsoper.

Türkischer MarktDas moderne Izmir mit seinem eigenen Flair gewährt außerdem auch einen Einblick in das echte türkische Großstadtleben. Vor allem auf dem Kemeralti-Basar kann man die orientalische Atmosphäre hautnah erleben. Hier gibt es alles was man braucht - türkisches Kunsthandwerk, Goldschmuck, Wasserpfeifen und vieles mehr.

Eine der teuersten Ausgehmeilen der Stadt ist der „Kordon“. Eine Straße mit zahlreichen Cafés, Bars, Restaurants und Pubs, in denen sich die Reichen und Schönen treffen.

Hinter der Uferpromenade von Izmir erstreckt sich hügliges Land. Im nordöstlichen Teil befindet sich der etwa 46 Hektar große Kulturpark mit Zoologischem Garten, Freilufttheater und Messegelände. In der näheren Umgebung von Izmir befinden sich die berühmten Badeorte Çeşme und Kuşadası, welche bequem per Autobahn zu erreichen sind. Ebenfalls problemlos von Izmir zu erreichen ist Troja - Kulisse von Homers Ilias und Schauplatz des zehnjährigen Trojanischen Krieges (13. Jh. v. Chr.). Mit kaum einer anderen Ausgrabungsstätte in der Türkei sind so viele Mythen und Geschichten verbunden wie mit Troja.

tuerkische kuesteDie türkische Fluggesellschaft SunExpress bietet erstmals ab Sommer Linienflüge vom Hunsrück in die Türkei. Neben Ryanair, WizzAir und Iceland Express ist SunExpress damit die vierte Passagierfluggesellschaft, die Flüge vom und zum Hunsrück Flughafen-Hahn anbietet. „Es hat sich in der Vergangenheit gezeigt, dass der Flughafen eine effiziente und kostengünstige Flugdurchführung ermöglicht. Zudem ist der Hahn einer der wenigen deutschen Airports, die auch nachts für den Flugbetrieb geöffnet sind“, erläutert SunExpress Geschäftsführer Paul Schwaiger das Engagement im Hunsrück.

Jeweils in der Nacht auf Sonntag startet die Airline nach Izmir – der Rückflug zum Hahn erfolgt samstags abends. SunExpress verfügt derzeit über 25 Flugzeuge des Typs Boeing 737-800 mit einem Durchschnittsalter von gut fünf Jahren. Sie hat damit eine der modernsten und jüngsten Flotten Europas.

Flüge sind schon jetzt unter www.sunexpress.de buchbar. Dort finden Sie auch weiter Informationen zu den Flug­zeiten, zur Fluggesellschaft und zum Flugziel.