Gesundheitstag am Flughafen Frankfurt-Hahn

„Wir starten – Gesund in den Tag“

Flughafen Frankfurt-HahnUnter dem Motto „Wir starten – Gesund in den Tag“ wurden im Mai am Flughafen Frankfurt-Hahn die ersten Gesundheitstage durchgeführt. In Zusammenarbeit mit der Krankenkasse DAK, dem Sanitätshaus Matthias Krämer aus Kirchberg, dem Gesundheitspark Hahn (GPH) aus Büchenbeuren, dem Institut für Körperschulung (IFK) aus Kirchberg, Hörgeräte Kerstin Ritter aus Kastellaun und der Betriebs-ärztin Dr. Jutta Flach aus Lautzenhausen wurde den Mitarbeitern der Flughafengesellschaft ein breitgefächertes Programm zur Gesundheitsförderung angeboten. 

Während der Arbeitszeit konnten sich die Beschäftigten einem Gesundheits-Check up unterziehen. Mittels verschiedener Messungen der Gesundheitswerte ließen sich Risiken erkennen und Anstöße zum Nachdenken über das eigene Gesundheitsverhalten geben.

So konnte zum Beispiel bei einer Venen- & Fußdruckmessung festgestellt werden, ob Einlagen in den Schuhen benötigt werden oder eine Gefährdung durch Krampfadern oder Durchblutungsstörungen vorliegt. Beim Stresspiloten wurde anhand der Herzratenvaribilität festgestellt, wie man mit Stress umgeht.

Die DAK führte anhand spezieller Geräte Messungen des Gleichgewichts und der gleichmäßigen Belastung im Stehen durch, anschließend konnte man sich Tipps und Ratschläge zur Stärkung der Muskulatur beim Kooperationspartner Gesundheitspark Hahn und Institut für Körperschulung in Kirchberg sowie der Physiotherapeutin Martina Deutsch einholen. 

Im Angebot waren darüber hinaus noch Hörtest, Messungen von Blutdruck, Blutzucker und des Sauerstoffgehaltes im Blut. Insgesamt wurde das Angebot gut angenommen. Den Gesundheitspartnern gebührt der Dank – an zwei Tagen haben sie sich ausschließlich um das Wohlbefinden der Flughafenmitarbeiter gekümmert. 

Und somit stehen weiteren Gesundheitstagen am Hahn nichts mehr im Wege…