Neues Hinweisschild am Saar-Hunsrück-Steig eingeweiht

Der Saar-Hunsrück-Steig hat eine neue Attraktion: Oberhalb des Flughafens Frankfurt-Hahn gibt es nun ein Hinweisschild, das auf die Besonderheiten des Hunsrück-Airports hinweist. Die Infotafel ist eine Gemeinschaftsarbeit des Flughafens Frankfurt-Hahn, des Vereins „Bürger für Hahn“, der Gemeinde Hahn sowie der Verbandsgemeinde Kirchberg.

schild-saar-hunsrueck-steigDer Flughafen Frankfurt-Hahn hat einiges zu bieten: Über 50 Ziele in ganz Europa werden im diesjährigen Sommerflugplan angeflogen, mehr als zwei Millionen Passagiere nutzen den Hunsrück-Airport pro Jahr. Hinzu kommt eine spannende Vergangenheit als amerikanischer Militärflughafen und eine enge Verbundenheit zur Region. Grund genug, auf diese und viele weitere interessante Informationen zum Flughafen hinzuweisen und zwar dort, wo man den besten Ausblick auf die Landebahn hat: Oberhalb der Gemeinde Hahn, direkt am Saar-Hunsrück-Steig, ist ein neues Hinweisschild aufgestellt worden, auf dem alles Wissenswerte zum Hahn leicht verständlich und mit vielen Bildern zu erfahren ist. 

„Schon als der Saar-Hunsrück-Steig im April dieses Jahres eröffnet worden ist, hatten wir die Idee, dort ein Hinweisschild zum Flughafen anzubringen“, erzählt Hahn-Pressesprecherin Hanna Koch. Unterstützung gab es daraufhin von vielen Seiten: Der Verein „Bürger für Hahn“ übernahm die Finanzierung des Drucks, die Gemeinde Hahn und die Verbandsgemeinde Kirchberg unterstützten das Projekt. „Entstanden ist ein tolles Gemeinschaftsprojekt, mit dem wir nicht nur für den Flughafen, sondern auch für die Region werben“, sagt Koch.  Das Schild enthält Informationen über den Flughafen und seine Geschichte, aber auch über die in Sichtweite liegende Ortsgemeinde Hahn, zu deren       Sehenswürdigkeiten die Simultankirche St. Antonius zählt. Des Weiteren finden interessierte Wanderer auf dem Schild eine Erläuterung über den Verein „Bürger für Hahn“, der sich gemeinsam mit dem Flughafen für den neuen „Hingucker“ am Saar-Hunsrück-Steig eingesetzt hat. 

Interessierte, die auf dem Saar-Hunsrück-Steig mit Blick auf die Landebahn entlang wandern möchten, können sich unter www.saar-hunsrueck-steig.de über die Tour informieren. Das Schild ist entlang der 17. Etappe zu sehen, die von Sohren über Hahn bis nach Altlay führt.

Jetzt Mitglied werden!

Die Bürger für Hahn haben rund 600 Mitglieder und suchen weiter Unterstützung. Eine Mitgliedschaft ist nicht teuer, sie kostet 10 Euro pro Jahr. Der Verein ist für alle Menschen aus der Region offen, die sich aktiv für den Flughafen Frankfurt-Hahn einsetzen und ihre Ideen einbringen möchten. Vieles ist möglich – packen wir es an!

Weitere Infos unter: www.buergerfuerhahn.de