Reykjavik - New York oder doch lieber Reykjavik - Boston?

Iceland-Express macht es möglich

Besuchen Sie die nördlichste Hauptstadt Europas und erleben die be­eindruckenden Naturschauspiele Islands. In Ergänzung zu den Linienflügen in die isländische Hauptstadt bietet der Low-Cost-Carrier Iceland-Express im Sommer 2011 auch die Weiterflugmöglichkeit nach New York (Newark) und Boston an.

Islands Natur und Kultur

reykjavikIsland, das ist Kunst und Kultur in atemberaubende Natur. Die Insel aus Feuer und Eis ist im Sommer – gegen alle Erwartungen – sehr mild und lädt ein, die Natur zu erkunden. Island besticht durch Gletscher, Wasserfälle und spuckende Geysire, die Sie nirgendwo sonst erleben können. Die unbelastete Natur lässt sich sowohl auf dem Rücken wunderschöner Islandpferde erkunden als auch bei einer Bootstour, bei der Sie Wale beobachten können. Doch auch die Hauptstadt Reykjavik hat einiges zu bieten. Sie ist besonders für ihre moderne Kunst und Kultur bekannt: Museen, Theater, Kunstgalerien sowie Film und Musik aller Art sind in dieser Metropole zu Hause. Reykjaviks Highlight ist die Hallgrimskirkja. Von dem 73 Meter hohen Turm dieser Kirche hat man eine sagenhafte Aussicht über die ganze Stadt.

Welcome to the Big Apple!

freiheitsstatueMit New York (Newark) steuert Iceland-Express diesen Sommer auch das erste Ziel in Nordamerika an. New York verspricht Faszination, Glanz und jede Menge Trends …

Bereits im Anflug auf den amerikanischen Kontinent kann man einen Blick auf das Wahrzeichen der Stadt, die Freiheitsstatue, erhaschen. Die Straßen 5 th Avenue, Broadway und Wall Street verraten, was New York ausmacht: Mode, Kultur und Wirtschaftsmacht. Die neuesten Trends entstehen in New York! Unzählige Museen, Theater und Kunstgalerien lassen die Herzen von Kulturliebhabern höher schlagen. Und als eine der größten Modestädte der Welt sind Ihrer Shopping-Laune damit auch keine Grenzen gesetzt. Die Brooklyn Bridge liefert Ihnen einen sagenhaften Blick über die Skyline von Manhattan mit ihren Hochhäusern, dem hektischen Getümmel und natürlich den berühmten gelben Taxen. Stürzen Sie sich in das New Yorker Nachtleben und lassen Sie den Times Square bei Nacht einmal auf sich wirken. Für ein wenig Ruhe von Hektik der Großstadt sorgt dann die „grüne Lunge“ von New York, der Central Park.

The New England Way

bostonZwischen Juni und August fliegt die isländische Fluggesellschaft vom Flughafen Hahn auch die berühmte Universitätsstadt Boston an. Die an der nördlichen Ostküste gelegene Hauptstadt von Massachusetts ist eine der ältesten Städte Amerikas und vereint modernes Großstadtflair mit historischen Sehenswürdigkeiten amerikanischer Geschichte. Kultur- und Geschichtsliebhaber sind daher in Boston besonders gut aufgehoben. Zu empfehlen ist mitunter der geschichtsträchtige Boston Harbour, in den die Amerikaner 1773 bei der Boston Tea Party ihre gesamten Teevorräte warfen. Lassen Sie es sich aber auch nicht entgehen, den Freedom Trail (Pfad der Freiheit) entlang zu spazieren. Dieser sehr gut erhaltene Fußweg führt vom Boston Common, an 16 historischen Gebäuden und Denkmälern vorbei bis hin zum berühmten Red Sox Baseball Stadion „Fenway Park“. Boston wird nicht von ungefähr als „walking city“ bezeichnet, was bedeutet, dass die Stadt sehr leicht zu Fuß zu erkunden ist.

Zum „Durchgangstarif“, mit einem nur kurzen Umsteige-Stopp in Reykjavik, hebt der isländische Carrier dienstags und donnerstags via New York und Boston ab. Die beiden Ziele können ab 449,- € inklusive Steuern und Gebühren (Hin- und Rückflug) über www.icelandexpress.de gebucht werden.