Wanderbares Deutschland

Ferienhof Gretenhof in Sohren als erster Bauernhof in der Verbandsgemeinde Kirchberg mit dem Qualitätssiegel „Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet

Wanderbares DeutschlandDer Ferienhof Gretenhof in Sohren, bereits 2008 von der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz als „mustergültiger Ferienhof“ ausgezeichnet, darf ab sofort das Gütesiegel „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ des Deutschen Wanderverbandes führen: Der Ferienbauernhof der Familie Wüllenweber ist damit der erste Ferienbauernhof in der Verbandsgemeinde Kirchberg, der diese hohe Auszeichnung erhielt. Die Hürden zum Erhalt der Auszeichnung waren hoch: zahlreiche Pflicht- und Wahlkriterien des Deutschen Wanderverbands mussten erfüllt werden, um das Wohlergehen der Wandertouristen zu gewährleisten. Mit dem bundeseinheitlichen Standard für Qualitätsgastgeber werden Übernachtungsbetriebe ausgezeichnet, die sich ganz auf die Wünsche der Wanderer eingestellt haben. Der Gretenhof bietet nachgewiesenermaßen kontrollierte Qualität und Service für Wanderer und muss sich alle drei Jahre neu der Überprüfung stellen.

Bürgermeister Rosenbaum gehörte zu den ersten Gratulanten und gab seiner Freude über die Auszeichnung Ausdruck. „Ihr Ferienbauernhof gehört zur Spitze der Unterkunftsbetriebe“. Auch Ortsbürgermeister Markus Bongard freute sich darüber, dass Sohren touristisch gut aufgestellt ist und eine Vorreiterfunktion hat. Auch die beiden im letzten Jahr als Wandergastgeber ausgezeichneten Hotels Zum Felsen- keller und Schinderhannes waren die ersten „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ in der Verbandsgemeinde.