Gesundheitspark Hahn: Gesund und fit

Gesund und fit

Gesund und Fit – mit einem einmaligen Konzept verfolgt der Gesundheitspark Hahn genau diese Ziele. Eröffnet im September 2010, integriert der Gesundheitspark bis heute Fitnesstraining, eine Physiotherapiepraxis, Rehasport und Wellnessmassage in familiärer und freundlicher Atmosphäre.

Gesundheitspark Hahn - PhysiotherapieDabei ist besonders die richtige Motivation der Mitglieder und eine individuelle und persönliche Betreuung durch ausgebildete Fachkräfte die Grundlage für den Erfolg des Unternehmens. Denn nur zufriedene Mitglieder werden langfristig ihre Ziele optimal erreichen.

Besonders hervorzuheben ist die Trainingsplanung und –betreuung. Jedes Mitglied erhält eine ausführliche Geräteeinweisung von über 6 einzelnen Stunden und individuelle Trainingsplanung. Die persönliche Betreuung während des Trainings wird durch ständige Präsenz der Trainer gewährleistet.

Gerätetraining

Der Gesundheitspark Hahn bietet neben einem umfangreichen Gerätetraining an modernen, benutzerfreundlichen und effizienten Technogymgeräten, auch einen Kraftraum mit Langhantel & Co. Das vielfältige Kursprogramm hat sich seit der Eröffnung stetig weiterentwickelt und reicht von Bauch-Beine-Po, über Body-Toning, Zumba, Step-Aerobic bis hin zu Pilates, Yoga und Rückenfit. Besonders in den Step-Aerobic und Zumbakursen finden sich ca. 35 Personen um gemeinsam mit viel Spaß und gegenseitiger Motivation mehr für ihre Fitness zu tun. Gute Laune garantiert!

Die Einweisung in den Gerätepark erfolgt Schritt für Schritt, sodass die richtige Handhabung der Geräte und das Verständnis des Trainingsplans sichergestellt sind.

Gesundheitspark Hahn - TrainingAuf Wunsch wird eine biomechanische Funktionsanalyse im Institut für Körperschulung in Kirchberg durchgeführt. Dies ist vor allem bei älteren Menschen und Vorerkrankungen ratsam. Es folgt eine Auswertung der Analyse und eine ausführliche Besprechung der Ergebnisse, die dann direkt im Trainingsplan berücksichtigt werden.

Nach Erklärung der speziellen Geräte für Rumpf- und Beinmuskulatur, erhalten alle Mitglieder auch eine Einweisung in freien Übungen in Kombination mit Seilzügen, Theraband, Trampolin, Kurzhantel, Posturomed u.ä. Die Übungen werden je nach Zielsetzung und Trainingsschwerpunkt ausgewählt. So entsteht für jedes Mitglied ein individueller Trainingsplan, der immer weiterentwickelt und den Bedürfnissen angepasst wird. Zusätzlich zum Training im Studio erhalten die Mitglieder bei besonderen Zielstellungen auch Hausaufgaben, um so kontinuierlich und regelmäßig daran zu arbeiten. So kommt es zu keiner Stagnation des Trainingszustandes und der Körper bekommt ständig neue Reize, die auf das individuelle Leistungsniveau angepasst sind. Der Körper und dessen Leistungsfähigkeit entwickeln sich stetig weiter und genau so wird auch der Trainingsplan immer wieder angepasst. Doch so vielfältig und qualitativ hochwertig das Training im Gesundheitspark Hahn auch ist, muss jeder selbst entscheiden welches Fitnessstudio das richtige für ihn ist. Was ist mir wichtig? Was sollte an­geboten werden? Wie viel darf es kosten?

Beitrag Gesundheitspark

Der durchschnittliche Beitrag für Fitnessstudios liegt je nach Region zwischen 40 und 70 Euro, zuzüglich einer evtl. Aufnahmegebühr und einer Trainerpauschale von 50 Euro jährlich. Weiter ist es in vielen Studios üblich, dass keine Getränke mitgebracht werden dürfen und eine zusätzliche Getränke-Flatrate hinzugebucht werden muss.

Der Gesundheitspark Hahn hingegen bietet Mitgliedschaften mit verschiedenen flexiblen Laufzeiten an. Der Kunde kann frei zwischen einer 6-, 12- oder 24-Monatsmitgliedschaft wählen. Der Beitrag einer 12-Monatsmitgliedschaft liegt für Erwachsene z.B. bei 50 Euro im Monat. Mit diesen Geräten lassen sich Programme für Prävention, Rehabilitation und das Wiedererlangen sportlicher Leistungsfähigkeit absolvieren. Das Trainieren im Kraftgeräteraum mit L & K Geräten kostet 33 € im Monat. Möglich sind auch vergün­stigte Partner-, Familien-, Ausbildungs- und Kindertarife.

Als AOK-Partnerstudio erhalten AOK-Mitglieder 10% auf den Trainingsbeitrag und einmalig 50 € im Kalenderjahr. Wer eigene Getränke mitbringen möchte, kann dies gerne tun. Möglich ist aber auch eine Flatrate für 2,99 € im Monat, mit der sich die ­Mitglieder frei an Wasser und Mineralgetränken bedienen können.

Gesundheitspark Hahn - ÜbungAufgrund steigender Nachfrage, kann der Gesundheitspark Hahn seit Januar 2012 dank einer lizenzierten Rehatrainerin nun auch mehrmals die Woche Rehasport für Erwachsene und Kinder anbieten. Dieses findet in Kooper­ation mit dem Verein TuS Sohren statt und ist für Rehapatienten mit entsprechender ärztlicher Verordnung kostenlos – auch bei einem Wechsel der ­Rehasportstätte.

Weitere Kooperationen im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung bestehen u.a. mit der Flughafen-Frankfurt-Hahn-Gesellschaft (FFHG), der Polizeischule, LBM, CFC und mehreren kleinen Unternehmen.

So erhalten Flughafenmitarbeiter z.B. 20% auf den normalen Trainingsbeitrag.

Aufgrund des immer weiter wachsenden Angebots, wird der Gesundheitspark Hahn im Sommer in größere Räumlichkeiten nach Büchenbeuren umziehen. Auf viele neue Angebote können wir gespannt sein...