Gelungene Neueröffnung im Gesundheitspark Hahn!

Gesundheit, Training, Wellness – auf diese 3 Säulen bauen die Mitglieder des neuen Gesundheitspark Hahn in Büchenbeuren.

Neueröffnung im Gesundheitspark HahnDas rundum abgestimmte Wohlfühlprogramm, die angenehme Atmosphäre und das fachlich qualitative Training im Gesundheitspark Hahn ziehen täglich viele Mitglieder und Neugierige an. 

Präventives, rehabilitatives und leistungsorientiertes Fitnesstraining an modernen Sequenzgeräten, eine integrierte Physiotherapiepraxis, die eine optimale Nachsorge in Zusammenarbeit mit den Trainern garantiert und ein umfangreiches Wellnessangebot bieten für Jedermann viele Möglichkeiten Gesundheit und Wohlbefinden bestmöglich zu unterstützen.

Mit dem innovativen Milonzirkel präsentiert der Gesundheitspark Hahn das modernste Trainingssystem der Welt! Ein Kraftausdauertraining an chipkartengesteuerten Geräten, mit denen schon effektiv ab 17 Minuten, auch mit wenig Zeit, trainiert werden kann. Der individuell erstellte Trainingsplan und die Geräteeinstellungen sind auf der Chipkarte gespeichert. Einfach in die Geräte einstecken und schon stellen sich diese von selbst ein. Eine Lichtsäule in der Mitte regelt die Belastungs- und Pausendauer. Also gerade für unerfahrene Fitnesssportler ein geeignetes Training um die wichtigsten Muskelgruppen bestmöglich zu trainieren.

Praktisch fehlerloses Training, bestmögliche Unterstützung und individuelle Einstellmöglichkeiten der Geräte versprechen in Kombination mit den neusten Erkenntnissen der Trainingswissenschaft und Erfahrungen aus der Sportpraxis höchste Effektivität, Spaß und Komfort.

Besonders hervorzuheben ist die Trainingsplanung und –betreuung. Jedes Mitglied erhält einen umfangreichen Check-Up, eine ausführliche Geräteeinweisung von über 7 einzelnen Stunden und individuelle Trainingsplanung.

Neueröffnung im Gesundheitspark HahnDie persönliche Betreuung während des Trainings wird durch ständige Präsenz der Trainer gewährleistet. Der Eingangstest beinhaltet eine genaue Analyse der Körperzusammensetzung, gibt Auskunft über Vorerkrankungen, körperliche Einschränkungen, Beschwerden und Verletzungen und einen Fitnesstest, der die allgemeine Ausdauer testet. Auf Wunsch wird eine biomechanische Funktionsanalyse im Institut für Körperschulung in Kirchberg durchgeführt. Dies ist vor allem bei älteren Menschen und Vorerkrankungen ratsam. Es folgt eine Auswertung der Analyse und eine ausführliche Besprechung der Ergebnisse, die dann direkt im Trainingsplan berücksichtigt werden.

Die Einweisung in den Gerätepark erfolgt Schritt für Schritt, sodass die richtige Handhabung der Geräte und das Verständnis des Trainingsplans sichergestellt sind. Nach Erklärung der speziellen Geräte für Rumpf- und Beinmuskulatur, erhalten alle Mitglieder auch eine Einweisung in freien Übungen in Kombination mit Seilzügen, Theraband, Trampolin, Kurzhantel, Posturomed u.ä. Die Übungen werden je nach Zielsetzung und Trainingsschwerpunkt ausgewählt. So entsteht für jedes Mitglied ein individueller Trainingsplan, der immer weiterentwickelt und den Bedürfnissen angepasst wird. Zusätzlich zum Training im Studio erhalten die Mitglieder bei besonderen Zielstellungen auch Hausaufgaben, um so kontinuierlich und regelmäßig daran zu arbeiten. Der Körper und dessen Leistungsfähigkeit entwickeln sich stetig weiter und dementsprechend wird auch der Trainingsplan nach regelmäßigem Training alle 3-4 Monate angepasst. Nur so kann das Training neue Reize setzen, die auf das individuelle Leistungsniveau angepasst sind und ein Erreichen der Ziele garantieren.

Krankheitsbilder wie Bandscheibenvorfall, Arthrose, Adipositas, Diabetes mellitus und Bluthochdruck sind heutzutage keine Seltenheit – im Gegenteil.

Dabei stellen Bewegung, Entspannung und richtige Ernährung wesentliche Faktoren da, um solchen Zivilisationskrankheiten vorzubeugen. Bewegungsmangel hingegen ist einer der größten Risikofaktoren in der Gesundheitslehre. Deshalb ist ein regelmäßiges Training auch im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung interessant. Viele Firmen und Vereine der Region profitieren bereits vom Know-How der Trainer.

Im modernen Leistungssport spielt die Muskelkraft eine bedeutende Rolle. Leistungssteigernde Effekte eines gezielten Krafttrainings sind für viele Sportarten belegt. Wer über gut trainierte Muskeln verfügt, spring höher, setzt sich im Zweikampf besser durch und kann in kurzen Sprints überzeugen.

Deshalb ist über das technisch-taktische Training im Verein ein zusätzliches kraftorientiertes, koordinatives Training für die Leistungsentwicklung der Spieler von entscheidender Bedeutung. Sind die grundlegenden Leistungsvoraussetzungen wie Kraft, Koordination, Ausdauer und Schnelligkeit vorhanden, kann im Training der Fokus auf das sportartspezifische Können gelegt werden. So trainieren die SG Gösenroth-Laufersweiler, der HSG Irmenach-Horbruch-Kleinich und der TuS Sohren bereits intensiv mit ihren Sportlern im Gesundheitspark Hahn.

Neben dem Milonzirkel und einem umfangreichen Gerätetraining an modernen, benutzerfreundlichen und effizienten Technogymgeräten, bietet der Gesundheitspark auch einen Kraftraum mit Langhantel & Co. Dieser eignet sich besonders für erfahrene Fitnesssportler. Hier lässt sich Muskelwachstums- oder Maximalkrafttraining bei hohen Gewichten absolvieren.

Das vielfältige Kursprogramm hat sich seit der Eröffnung stetig weiterentwickelt und reicht von Bauch-Beine-Po, über Body-Toning, Zumba, Step-Aerobic bis hin zu Pilates, Yoga und Rückenfit. Besonders in den Zumbakursen finden sich ca. 35 Personen um gemeinsam mit viel Spaß und gegenseitiger Motivation mehr für ihre Fitness zu tun. Und das in einem Kursraum auf 300m² und einer extra abgestimmten Soundanlage. Gute Laune garantiert!

Auf ärztliche Verordnung wird auch mehrmals die Woche, zu unterschiedlichen Zeiten, Rehabilitationssport angeboten. Eine gestärkte Rückenmuskulatur, verbesserte Körperhaltung, gesteigerte Körperwahrnehmung und Koordination stehen hier im Mittelpunkt des Gruppentrainings.

Nach dem Training lädt die Theke mit gemütlicher Sitzecke zu Eiweißshake, Riegeln, Kaffee oder einfach nur netten Gesprächen und etwas Entspannung ein. Gleich in Blickfeld der Eltern ist eine kleine Kinderecke eingerichtet, sodass auch für die Kleinsten während der Trainingszeit gesorgt ist.

Abgerundet wird das Angebot durch:

  • Sauna/-landschaft (ab Sommer 2013)
  • Erweitertes physiotherapeutisches Angebot – Martina Deutsch
  • Beautyinsel mit Kosmetik und Massage – Olga Hergert
  • Friseursalon – Tanja Schukowsky
  • Nageldesign – Verena Zirwes
  • Fotograf – Oleg Steinert
  • Bonsaistudio – Kai Naumann
  • Gestaltung & Wellness durch Licht – Kai Naumann

Wer seine Gesundheit und Leistungsfähigkeit unterstützen möchte, kann sich gerne unverbindlich über die verschiedenen Angebote beraten lassen. Gemeinsam mit einem Trainer stellen Sie dann das für Sie und Ihre Zielsetzung optimale und passende Leistungsangebot zusammen. Je nach Zielsetzung, Erfahrungen und körperlicher Beschwerden kann schon ab 5,90 € / Woche trainiert werden. Wer wenig Zeit hat und keine langfristige Bindung eingehen möchte, kann auch mit einer 10er-Karte die gesamte Angebotsvielfalt nutzen.

Als Spezialist in den Bereichen Vorsorge, Nachsorge, Betriebliche Gesundheitsförderung, Aus- und Weiterbildung ist der Gesundheitspark Hahn für die Region Hunsrück mit seinem umfangreichen und qualitativen Angebot ein wertvoller Anlaufpunkt für Bürger, Firmen, Schulen und Patienten.